Gasaustritt in Mehrfamilienhaus - 24-Jährige verstorben

  • veröffentlicht am 25.02.2022 10:02 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0436
Gestern Abend wurde eine Frau leblos in ihrer Wohnung in Nikolassee aufgefunden. Eine Mitbewohnerin fand die 24-Jährige gegen 19.55 Uhr in der gemeinsamen Wohnung in der Spanischen Allee und rief die Feuerwehr und die Polizei. Vor Ort schlugen die CO2-Messgeräte der Einsatzkräfte an, sodass das Gebäude der betroffenen Wohnung sowie das Nebengebäude evakuiert wurden. Im Keller des Mehrfamilienhauses, in dem die Leblose aufgefunden wurde, stellten die Einsatzkräfte Gasaustritt aus einer Gebäudegastherme fest. Die Ermittlerinnen und Ermittler gehen aufgrund der bisherigen Erkenntnisse davon aus, dass der Tod der jungen Frau durch eine Kohlenmonoxidintoxikation bedingt wurde. Rettungskräfte brachten die 25-jährige Mitbewohnerin aufgrund anhaltender Kopfschmerzen und Unwohlsein in ein Krankenhaus, aus dem sich später selbstständig entließ. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Direktion 4 (Süd).

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
22.05.2022 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1090 Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt in Britz seit der vergangenen Nach...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download