Körperverletzung und Sachbeschädigung durch Farbkugelwürfe

  • veröffentlicht am 24.11.2019 11:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2795
In Tegel warfen Vermummte gestern Mittag mit Farbkugeln. Nach den bisherigen Zeugenaussagen fuhren gegen 13.15 Uhr mehrere maskierte Personen auf Fahrrädern an dem Weihnachtsbasar auf dem Vorplatz der Justizvollzugsanstalt Tegel an der Seidelstraße vorbei und warfen mehrere mit rosafarbenen Lack gefüllte Christbaumkugeln in Richtung des Eingangstores. Eine 29 Jahre alte Besucherin des Marktes wurde an der Kleidung und an den Haaren getroffen, abgestellte Fahrräder, Schilder, ein Zaun und der Gehweg wurden mit Farbe bespritzt und beschädigt. Die vermummte Fahrradgruppe flüchtete anschließend in Richtung Otisstraße. Die weiteren Ermittlungen übernimmt der Polizeiliche Staatsschutz des Landeskriminalamtes Berlin.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge brannten
06.07.2020 09:07:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge brannten

Reinickendorf/Treptow-Köpenick Nr. 1611 Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt er...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download