Hauswand mit Farbe beschmiert – Festnahmen

  • veröffentlicht am 26.03.2022 16:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0661
In der vergangenen Nacht nahmen Polizeieinsatzkräfte in Friedrichshain zwei Männer fest, die eine Fassade eines Mehrfamilienhauses mit Farbe besprüht hatten. Gegen 3 Uhr rief ein aufmerksamer Anwohner die Polizei in die Rigaer Straße und gab eine Beschreibung der beiden mutmaßlichen Täter durch. Eine Streife des zuständigen Polizeiabschnitts entdeckte in der Liebigstraße einen der beiden Beschriebenen und nahm ihn fest. Die Einsatzkräfte stellten Sprühdosen, Aufsätze dafür sowie Permanentmarker, die sie in einem Beutel des Mannes fanden, sowie Sprühdosen, die er kurz vor seiner Festnahme auf den Boden warf, sicher. Etwa zeitgleich nahm die Besatzung einer weiteren Streife auf dem Forckenbeckplatz den zweiten Tatverdächtigen, einen 24-Jährigen, fest. Die Einsatzkräfte brachten das Duo für erkennungsdienstliche Behandlungen in einen Polizeigewahrsam, welches sie nach Abschluss der Maßnahmen wieder verlassen konnten. Die weiteren Ermittlungen wegen Sachbeschädigung führt das zuständige Abschnittskommissariat der Polizeidirektion 5 (City).

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge in Flammen
14.05.2022 09:05:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge in Flammen

Spandau / Treptow-Köpenick Gestern Abend und in der vergangenen Nacht brannten in Wilhelmst...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download