Bei Streit Axt verwendet

  • veröffentlicht am 22.07.2022 10:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1465
Polizeikräfte nahmen gestern Abend in Gesundbrunnen einen Mann fest, der mit einer Axt auf einen anderen Mann losgegangen war. Gegen 21.45 Uhr gerieten in der Wollankstraße zwei Männer in Streit, beschimpften und beleidigten sich lautstark. Einer der beiden stand zunächst auf einem Balkon, der andere vor dem Haus. Plötzlich verschwand der eine Mann vom Balkon in seine Wohnung, tauchte wenig später mit einer Axt bewaffnet vor dem Haus auf, lief auf seinen Kontrahenten zu und führte eine Ausholbewegung mit dem Schlagwerkzeug durch. Polizeikräfte in zivil wurden auf die Situation aufmerksam, gaben sich lautstark als Polizei zu erkennen und forderten den aggressiven Mann auf, die Axt fallen zu lassen. Hierbei hatten die Polizisten ihre Dienstwaffen gezogen. Der überraschte Mann, ein 26-Jähriger, kam der Aufforderung sofort nach und legte sich zudem auf den Boden. Hier wurde ihm die Handfessel angelegt. Beide Männer gaben an, sich gestritten zu haben, nähere Angaben machten sie zunächst nicht. Bereits eine Stunde zuvor waren der 26-Jährige und der 37-Jährige verbal aneinandergeraten und der Jüngere soll dem Älteren gedroht haben. Auch hier war es zu einem Polizeieinsatz gekommen. Der 26-Jährige wurde in einem Polizeigewahrsam erkennungsdienstlich behandelt und anschließend wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download