Zeuge erkennt Tatverdächtigen

  • veröffentlicht am 20.08.2020 14:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1965
Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung meldete sich ein Zeuge beim Polizeiabschnitt 27 und gab, den abgebildeten Tatverdächtigen zu kennen. Die weiteren Ermittlungen führten zur Namhaftmachung des 41-jährigen Mannes aus Moabit.

Öffentlichkeitsfahndung Nr. 1842 vom 6. August 2020: Getreten und geschlagen – Die Polizei bittet um Mithilfe
Mit der Veröffentlichung von Fotos bittet die Polizei Berlin um Mithilfe bei der Identifizierung eines Mannes, der am 28. Juni 2018 gegen 17 Uhr an der Kreuzung Turmstraße Ecke Lübecker Straße in Moabit einem mittlerweile 67-Jährigen ins Gesicht geschlagen und einem nunmehr 25-Jährigen mit dem Fuß gegen den Brustkorb getreten haben soll. Anschließend flüchtete der Mann.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tätlicher Angriff
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Tätlicher Angriff

Nr. 2278 In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 in Moabit a...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download