Versuchte Brandstiftung an Auto

  • veröffentlicht am 09.03.2021 11:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0531
In Moabit versuchten Unbekannte gestern Abend, ein Auto in Brand zu setzen. Gegen 20.30 Uhr bemerkte ein Jogger in der Wilsnacker Straße Flammen an einem Audi, alarmierte die Feuerwehr und lief weiter. Als Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Polizei eintrafen, war das Feuer bereits erloschen. Beschädigungen wurden an dem Fahrzeug zunächst nicht festgestellt. Verletzt wurde niemand. Da die Polizeieinsatzkräfte in unmittelbarer Nähe des Fahrzeuges Zündmittel fanden und sicherstellten, führt ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt die Ermittlungen wegen des Verdachts der versuchten Brandstiftung.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeugbrand
23.06.2021 10:06:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeugbrand

Nr. 1358 Gestern Abend brannte in Köpenick ein Auto. Passanten entdeckten das Feuer an dem ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download