Verkehrsunfall mit schwerverletztem Fußgänger

  • veröffentlicht am 10.05.2020 10:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1142
Gestern Abend kam es in Wedding zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Fußgänger. Ersten Erkenntnissen zufolge soll gegen 20 Uhr ein 27-jähriger Fußgänger auf die Fahrbahn der Seestraße, Fahrtrichtung BAB 100, kurz hinter der Sylterstraße gelaufen und auf der Straßenmitte stehengeblieben sein. Dort kam es dann zu einem Zusammenstoß mit der Honda eines 25-jährigen Motorradfahrers, der die Seestraße in Richtung BAB 100 befuhr. Der Fußgänger wurde durch die Wucht des Aufpralls auf den rechten Fahrstreifen der Seestraße geschleudert und erlitt einen Beinbruch, der zu einer stationären Aufnahme in einem Krankenhaus führte. Der Kradfahrer soll sich die Hand gebrochen haben, wollte sich aber selbst in ärztliche Behandlung begeben. Aufgrund des Verdachts auf eine alkohol- und drogenbedingte Beeinflussung des Fußgängers wurde eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gesuchter ermittelt
29.05.2020 17:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gesuchter ermittelt

Nr. 1335 Der nach einem Sexualdelikt vom 18. Mai 2019 mit Bildern gesuchte Tatverdächtige k...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download