Verkehrsunfall auf Fußgängerüberweg - 59-Jährige schwer verletzt

  • veröffentlicht am 11.06.2021 08:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1254
Gestern Vormittag erlitt eine Fußgängerin bei einem Verkehrsunfall in Wilmersdorf schwere Verletzungen. Ersten Erkenntnissen zufolge schob die 59-Jährige ihr Fahrrad gegen 9.50 Uhr in Höhe der Kreuzung Uhlandstraße Ecke Ludwigkirchstraße über einen Fußgängerüberweg, als sie von einem Smart-Fahrer, der mit seinem Wagen in der Uhlandstraße in Richtung Lietzenburger Straße unterwegs war, erfasst wurde. In Folge des Zusammenstoßes erlitt die Fußgängerin schwere Kopf- und Rumpfverletzungen. Alarmierte Rettungskräfte brachten sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Autofahrer blieb unverletzt. Für die Verkehrsunfallaufnahme war die Uhlandstraße zwischen der Pariser Straße und der Lietzenburger Straße für den Fahrzeugverkehr rund drei Stunden gesperrt. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 2 (West) übernahm die weiteren, noch andauernden Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin verstorben
13.08.2022 10:08:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin verstorben

Nr. 1624 Die 86-Jährige, die am vergangenen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargend...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download