Verbotenes Kraftfahrzeugrennen

  • veröffentlicht am 09.03.2020 14:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0588

In der vergangenen Nacht haben Einsatzkräfte der Polizei einen Pkw und einen Führerschein nach einem verbotenen Autorennen in Wedding beschlagnahmt. Kurz vor Mitternacht war den Beamten des Polizeiabschnittes 18 der Audi eines 24-Jährigen beim Abbiegen mit quietschenden Reifen von der Reinickendorfer Straße in die Wiesenstraße aufgefallen. Bei erlaubten 30 km/h konnten die Kräfte mit ihrem Einsatzfahrzeug trotz gefahrener 60 km/h den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht verringern. Erst nach dem Linksabbiegen in die Pankstraße, als der 24-Jährige das Martinhorn und das Blaulicht wahrnahm, stoppte er und konnte überprüft werden. Der junge Mann muss sich nun wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens verantworten, der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 hat die Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
27.03.2020 12:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Eine Streife des 2. Begleitschutz- und Verkehrskommandos der Polizei Berlin stellte am vergange...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download