Schadensträchtiger Verkehrsunfall

  • veröffentlicht am 31.01.2022 10:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0251
Sachschäden im geschätzten sechsstelligen Eurobereich richtete gestern Vormittag ein 55-Jähriger in Schmöckwitz an. Gemäß Zeugenaussagen soll der Mittfünfziger gegen 10.30 Uhr seinen Pkw im Schmöckwitzer Damm mehrfach vor- und zurückgesetzt und dabei jeweils stark beschleunigt haben. Dabei beschädigte er unter anderem zwei Autos, zwei Wohnhäuser sowie einen Carport und eine Grundstücksumzäunung. Aufgrund seines gesundheitlichen Zustands, der nach eigener Aussage auf eine Intoxikation von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln zurückzuführen sein soll, brachten ihn Rettungskräfte in ein Krankenhaus, in dem er stationär, auf der Intensivstation, verblieb.
Eine Abfrage seiner Personalien im polizeilichen Informationssystem ergab, dass der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Mit Messer verletzt
21.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Mit Messer verletzt

Nr. 1087 In Neukölln wurden gestern Abend zwei Männer von zwei bisher Unbekannten durch Mes...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download