Mit Gürtel geschlagen – Tatverdächtiger ermittelt

  • veröffentlicht am 15.03.2022 12:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0562
Nach mehreren eingegangenen Hinweisen wurde ein Tatverdächtiger ermittelt. Es handelt sich um einen Jugendlichen, der zur Tatzeit 14 Jahre alt war. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Ursprungsmeldung Nr. 0556 vom 14. März 2022: Mit Gürtel geschlagen – Tatverdächtiger mit Fotos gesucht
Die Polizei Berlin suchte mit zwei Fotos nach einem Tatverdächtigen, der in Mitte einen Mann mit einem Gürtel mehrmals geschlagen und verletzt haben soll. Die Tat ereignete sich am Mittwoch, 14. Juli 2021 gegen 15:45 Uhr in einer Bahn der Linie U5 und auf dem U-Bahnhof Brandenburger Tor. Es soll zuvor einen verbalen Streit gegeben haben, der anschließend eskalierte und mit den Schlägen endete. Der hier Gesuchte flüchtete anschließend in einer vom Bahnhof abfahrenden U-Bahn. Der mit dem Gürtel geschlagene 32-Jährige erlitt mehrere leichte Verletzungen am ganzen Körper, die er selbst ärztlich behandeln lassen wollte.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kind schwer verletzt
06.10.2022 09:10:00 Uhr
Polizeibericht

Kind schwer verletzt

Nr. 1931 In Reinickendorf wurde gestern Nachmittag ein Junge bei einem Verkehrsunfall schwe...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download