Mit E-Roller gestürzt – Mann schwer verletzt

  • veröffentlicht am 01.04.2022 13:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0709
Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 57 erhielten letzte Nacht Kenntnis über einen Alleinunfall in Mitte. Nach derzeitigen Erkenntnissen und Zeugenaussagen soll ein 58 Jahre alter Mann gegen 0.30 Uhr den Gehweg der Otto-Braun-Straße mit einem gemieteten Elektroroller befahren haben, als er unvermittelt und augenscheinlich ohne äußere Umstände die Kontrolle über den Roller verloren haben soll und gestürzt sei. Seine ihn begleitende 26-jährige Tochter äußerte den eingetroffenen Beamten gegenüber, dass die beiden zuvor ein Restaurant besucht hätten, in dem ihr Vater auch Alkohol konsumiert haben soll. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte den 58-Jährigen nach erfolgter Erstversorgung seiner Kopfverletzungen in ein Krankenhaus, in dem er stationär verblieb. Das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 (City) hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Gruppe verletzt Mann
22.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Gruppe verletzt Mann

Nr. 1092 In der vergangenen Nacht erlitt ein Mann in Friedrichshain nach einem Angriff durc...

Polizeibericht Brennendes Fahrzeug
22.05.2022 11:05:00 Uhr
Polizeibericht

Brennendes Fahrzeug

Nr. 1090 Wegen des Verdachts der Brandstiftung ermittelt in Britz seit der vergangenen Nach...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download