Mit dem Auto ins Brückengeländer

  • veröffentlicht am 24.08.2020 16:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2006
Heute früh durchbrach in Friedrichshain ein Auto ein Brückengeländer und kam dort zum Stehen. Nach derzeitigem Kenntnisstand war das Fahrzeug gegen 4.50 Uhr auf der Warschauer Straße in Richtung Frankfurter Tor unterwegs. In Höhe des U-Bahnhofs Warschauer Brücke verlor der Fahrer oder die Fahrerin aus bisher ungeklärter Ursache die Kontrolle über den Mercedes, kam nach rechts von der Fahrbahn ab, geriet über den Bordstein auf den Rad- und Gehweg und überfuhr dort insgesamt acht Metallbügel sowie diverse daran angeschlossene Zweiräder. Anschließend durchbrach der Wagen das dortige Brückengeländer und kam zum Stehen. Die vordere Fahrzeughälfte ragte über die Brücke hinaus und hing so über der Tamara-Danz-Straße. Der Fahrer oder die Fahrerin flüchtete vom Unfallort. Da ein Abstürzen des Fahrzeugs nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Tamara-Danz-Straße zur Sicherheit gesperrt. Der Mercedes musste anschließend von der Feuerwehr geborgen werden und wurde anschließend von der Polizei zwecks Spurensuche sichergestellt. Die Ermittlungen nach dem Unfallverursachenden dauern derzeit noch an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auf frischer Tat
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Auf frischer Tat

Nr. 2277 Polizeikräfte des Abschnitts 25 nahmen in der vergangenen Nacht in Charlottenburg-...

Polizeibericht Hitlergruß gezeigt
28.09.2020 09:09:00 Uhr
Polizeibericht

Hitlergruß gezeigt

Nr. 2274 Gestern Mittag soll ein Mann in Friedrichshain einer vorbeifahrenden Funkstreife d...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download