Mann überfallen und leicht verletzt

  • veröffentlicht am 05.09.2020 15:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2077
In der vergangenen Nacht wurde ein Mann im Ortsteil Lübars überfallen und leicht verletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 21-Jährige im Freizeitpark Lübars unterwegs, als er von einer sechsköpfigen Männergruppe heraus angesprochen und zur Herausgabe seines Handys aufgefordert worden sein soll. Nachdem der junge Mann dies verneinte, soll ihn einer der Unbekannten mit einem Messer am Kopf verletzt haben. Anschließend flüchtete die Gruppe ohne Beute in unbekannte Richtung. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Verletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernahm ein Fachkommissariat für Raubdelikte der Polizeidirektion 1.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Einnahmen geraubt
21.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Einnahmen geraubt

Nr. 2212 In der vergangenen Nacht wurde in Johannisthal ein Spätkauf überfallen. Nach derze...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download