Mann rassistisch beleidigt

  • veröffentlicht am 29.05.2020 11:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1327
Gestern Mittag kam es in Dahlem zu einer verbalen Auseinandersetzung. Laut eigenen Angaben über die Internetwache spielte der 31-jährige Mann gegen 13.30 Uhr mit seinen Kindern im Park an der Podbielskiallee Ecke Koserstraße. Dabei soll er mit einer unbekannt gebliebenen Frau wegen ihres Hundes in Streit geraten sein. Im Zuge dessen soll die Unbekannte, die in Begleitung einer anderen Frau war, den 31-Jährigen vor seinen Kinder rassistisch beleidigt haben. Anschließend sollen die beiden sich mit einem Mercedes entfernt haben. Ein Zeuge soll sich das Kennzeichen notiert und dem 31-Jährigen zur Anzeigenerstattung zur Verfügung gestellt haben. Der Polizeiliche Staatschutz übernahm die weiteren Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Denkmal beschädigt
21.06.2020 18:06:00 Uhr
Polizeibericht

Denkmal beschädigt

Nr. 1515 Gestern Abend wurde eine Sachbeschädigung in Dahlem angezeigt. Nach einem Hinweis ...

Polizeibericht Autos brannten
14.04.2020 10:04:00 Uhr
Polizeibericht

Autos brannten

Tempelhof-Schöneberg/Steglitz-Zehlendorf In der vergangenen Nacht brannten Autos in S...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download