Mann angegriffen und schwer verletzt

  • veröffentlicht am 29.10.2020 10:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2489
Gestern Abend wurde ein Mann in einem U-Bahnhof in Kreuzberg angegriffen und schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kamen zwei Unbekannte gegen 19.50 Uhr auf dem Bahnsteig des U-Bahnhofs Südstern auf den 28-Jährigen zu, fügten ihm am Unterkörper mehrere Stichverletzungen zu und flüchteten anschließend vom Bahnhof in unbekannte Richtung. Der Verletzte kam mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er operiert werden musste. Lebensgefahr bestand nicht. Die Kriminalpolizei der Direktion 5 hat die weiteren Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat aufgenommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tabakwaren geraubt
26.11.2020 12:11:00 Uhr
Polizeibericht

Tabakwaren geraubt

Nr. 2700 Zwei bisher Unbekannte überfielen gestern Abend in Britz eine Tankstelle. Nach der...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download