Junge bei Unfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 21.08.2019 08:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2037
Ein Junge ist gestern Nachmittag bei einem Unfall in Bohnsdorf schwer verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Zehnjährige gegen 15.20 Uhr mit seinem Fahrrad den Radweg der Waltersdorfer Straße in Richtung Buntzelstraße. An der Lindenstraße bog er plötzlich vom Radweg aus nach links ab und wollte die Waltersdorfer Straße überqueren. Dabei wurde er von einem Honda erfasst, mit dem ein 44-Jähriger in gleicher Richtung wie der Junge unterwegs war. Der Zehnjährige stürzte und erlitt Kopf- sowie Rumpfverletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 hat die Unfallbearbeitung übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin