Jugendliche überfallen Mobilfunkshop – Kunde verletzt

  • veröffentlicht am 29.01.2022 11:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0237
Sechs vermutlich Jugendliche haben gestern Abend gewaltsam mehrere Mobiltelefone in einem Geschäft in Mariendorf gestohlen und anschließend einen Kunden verletzt. Gegen 18 Uhr sollen zunächst drei Jugendliche an der Tür des Geschäfts am Mariendorfer Damm erschienen sein. Nachdem ihnen der 41-jährige Mitarbeiter mitgeteilt hatte, dass einer von ihnen vor dem Geschäft warten müsse, da sonst die derzeit maximal erlaubte Kundenzahl überschritten wäre, betraten zwei von ihnen das Geschäft. Der Angestellte führte gerade ein Gespräch mit einem 52 Jahre alten Kunden. Diese Situation nutzten die beiden Jugendlichen aus, rissen zwei hochwertige Smartphones von der Ausstellungswand und versuchten zu flüchten. Die beiden Männer stellten sich ihnen in den Weg, woraufhin die Kriminellen beide angriffen. Zeitgleich kamen vier weitere Jugendliche hinzu, öffneten von außen die Tür, attackierten die beiden Männer ebenfalls und verhalfen ihren Komplizen somit zur Flucht. Alle sechs flüchteten in Richtung Eisenacher Straße. Zeugen filmten die Flucht, die Auswertung der Videoaufnahmen dauert an. Der 41-jährige Angestellte erlitt durch die Attacken eine leichte Verletzung an der Lippe, er verzichtete auf eine ärztliche Behandlung. Der 52-jährige Kunde des Geschäfts musste wegen Verletzungen am Arm und im Bereich der Rippen sowie wegen eines Schocks in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Ermittlungen wegen gemeinschaftlichen räuberischen Diebstahls dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download