Jugendliche nach versuchter räuberischer Erpressung festgenommen

  • veröffentlicht am 24.03.2020 11:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0704
In Steglitz nahmen in der vergangenen Nacht Polizisten drei Jugendliche nach einer versuchten räuberischen Erpressung vorläufig fest. Nach bisherigen Erkenntnissen bemerkte die 38-Jährige gegen 0.20 Uhr in der Schöneberger Straße die drei Jugendlichen, die hinter ihr liefen. Einer aus dieser Gruppe soll sie im Gehen angesprochen und nach Geld gefragt haben, welches sie verneinte. Derselbe Jugendliche soll sie dann erneut angesprochen, Geld gefordert haben uns sie dabei mit einem Messer bedroht haben. Nachdem die Frau auch dieser Aufforderung nicht Folge leistete, flüchteten die drei Jugendlichen. Die 38-Jährige verfolgte die drei und informierte dabei die Polizei, welche kurz darauf die Tatverdächtigen festnehmen konnte. Das Trio, zwei 14-Jährige und ein 15-Jähriger, wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen und einer Jugendeinrichtung übergeben. Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 4 übernimmt die weiteren Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
27.03.2020 12:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Eine Streife des 2. Begleitschutz- und Verkehrskommandos der Polizei Berlin stellte am vergange...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download