Gastwirt antisemitisch beleidigt

  • veröffentlicht am 10.07.2021 11:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1487
Wegen des Verdachts der antisemitischen Beleidigung eines Gastwirtes in Neukölln muss sich ein Mann seit gestern Abend verantworten.
Der 35-jährige Gastwirt einer Bar in der Wipperstraße alarmierte gegen 18.45 Uhr die Polizei, nachdem sich ein 67-Jähriger über die auf dem Gehweg stehenden Tische und Stühle ärgerte und in diesem Zusammenhang den Barbesitzer antisemitisch beleidigt haben soll. In der Vergangenheit, so die Aussage des 35-jährigen Mannes, soll der 67-jährige Anwohner immer wieder Gäste des Lokals beleidigt haben. Nach einer Personalienfeststellung leiteten die Einsatzkräfte ein Strafermittlungsverfahren wegen des Verdachts der antisemitischen Beleidigung ein. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt die Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brennende Reifen
17.10.2021 10:10:00 Uhr
Polizeibericht

Brennende Reifen

Nr. 2285 In der vergangenen Nacht brannten in Mitte mehrere Reifen. Einsatzkräfte der Bunde...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download