Fußgänger bei Unfall lebensgefährlich verletzt

  • veröffentlicht am 28.01.2021 11:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0218
Gestern Nachmittag erlitt ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Lichterfelde lebensgefährliche Verletzungen. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 72-Jährige gegen 14 Uhr mit ihrem Fahrzeug den Hindenburgdamm von der Haydnstraße kommend in Richtung Flotowstraße. Mit dem Wagen erfasste sie den 79-jährigen Fußgänger, der die Fahrbahn überquerte. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann mit Verletzungen am Kopf, Rumpf und an den Beinen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden vom Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 4 am Ort übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
08.03.2021 11:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Nr. 0523 Mit einem Monat Fahrverbot und einem Punkt im Verkehrszentralregister muss ein 24-...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download