Festnahmen nach Raubüberfällen auf Tankstellen

  • veröffentlicht am 11.02.2021 15:02 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0160
In Heiligensee überfielen heute früh zwei unbekannt gebliebene Männer eine Tankstelle. Nach Angaben der 55-jährigen Angestellten betraten gegen 6.20 Uhr die beiden maskierten Männer den Verkaufsraum der Tankstelle an der Heiligenseestraße. Mit dem Vorhalten eines Messers und einer Schusswaffe soll das Duo die Mitarbeiterin aufgefordert haben, die Kasse zu öffnen. Die Tatverdächtigen sollen sich Geld aus der Kassenlade gegriffen und einige Zigarettenschachtel aus der Auslage genommen haben. Anschließend flüchteten beide mit ihrer Beute in Richtung Dambockstraße. Die 55-Jährige blieb unverletzt. Die weiteren Ermittlungen hat ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Raub im Hausflur
18.06.2021 10:06:00 Uhr
Polizeibericht

Raub im Hausflur

Nr. 1325 In der vergangenen Nacht wurde Wilmersdorf die Mitarbeiterin eines Restaurants auf...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download