Festnahmen nach Einbruch in ein Auto

  • veröffentlicht am 27.12.2020 11:12 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2918
In der vergangenen Nacht haben Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 in Kreuzberg drei Männer nach einem Einbruch in ein Kraftfahrzeug festgenommen. Ein 47-jähriger Anwohner hatte zunächst gegen 3.30 Uhr vier Männer in der Görlitzer Straße Ecke Sorauer Straße bei dem Einbruch beobachtet und daraufhin die Polizei alarmiert. Noch vor dem Eintreffen der Polizeikräfte flohen die Männer in den Görlitzer Park. Die gute Beobachtung und Beschreibung der Täter durch den Alarmierenden, führten dann zur Festnahme von einem 19-Jährigen, einem 24-Jährigen und einem 52-Jährigen im Görlitzer Park. Die Durchsuchung der Festgenommenen durch die Kräfte führte bei dem 52-Jährigen zum Auffinden von Beweismitteln. Alle drei mutmaßlichen Kriminellen mussten mit zur Blutentnahme in einen Polizeigewahrsam, danach konnte der 19-Jährige seinen Weg fortsetzen. Die beiden anderen wurden der Kriminalpolizei der zuständigen Polizeidirektion überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Transporter brannten
15.01.2021 15:01:00 Uhr
Polizeibericht

Transporter brannten

Nr. 0111 In der vergangenen Nacht brannten zwei Transportfahrzeuge in Mariendorf. Einsatzkr...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download