Bus mit Flasche beworfen

  • veröffentlicht am 24.01.2020 11:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0218
In der vergangenen Nacht wurde ein Fahrzeug der BVG in Gesundbrunnen durch einen Flaschenwurf beschädigt. Nach den bisherigen Ermittlungen bog der Bus der Linie 255 gegen 0.20 Uhr von der Soldiner Straße in die Prinzenallee ein, als der Busfahrer einen lauten Knall gehört habe. Der 62-jährige BVG-Mitarbeiter führte eine Gefahrenbremsung durch und stellte bei der anschließenden Inaugenscheinnahme des Busses fest, dass im hinteren Teil eine Seitenscheibe beschädigt war. Fahrgäste wurden nicht verletzt. Einsatzkräfte entdeckten im Bus und auf der Straße Reste einer Bierflasche. Täterhinweise sind bislang nicht bekannt. Der Bus musste aus dem Betrieb genommen werden und wurde auf einen Betriebshof gefahren. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 1 übernahm die weiteren Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tätlicher Angriff
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Tätlicher Angriff

Nr. 2278 In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 in Moabit a...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download