Brand im Gewerbegebiet

  • veröffentlicht am 11.05.2020 15:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1158
Gestern Nachmittag brannten in Tegel mehrere Gewerbehallen. Zeugen alarmierten Feuerwehr und Polizei gegen 15 Uhr zur Flohrstraße, als sie in einem dortigen Gewerbegebiet eine starke Rauchentwicklung bemerkten. Durch die Einsatzkräfte wurde eine brennende Gewerbehalle festgestellt. Das Feuer griff in der Folge auf weitere Hallen über, so dass drei davon abbrannten und mindestens drei weitere Hallen beschädigt wurden. Insgesamt war eine Fläche von circa 15.000 m² und dadurch auch eine Vielzahl von Firmen betroffen. Nach bisherigem Kenntnisstand gab es keine Verletzten. Rund um den Brandort gab es zahlreiche Verkehrssperrungen, die, wie auch die Löscharbeiten der Berliner Feuerwehr, bis in die frühen Morgenstunden des heutigen Tages andauerten. Ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen hinsichtlich der genauen Brandursache übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Imbissstand brannte
30.09.2020 12:09:00 Uhr
Polizeibericht

Imbissstand brannte

Nr. 2289 In der vergangenen Nacht brannte in Moabit ein Imbissstand. Nach derzeitigem Ermit...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download