Beleidigung mit homophobem Hintergrund

  • veröffentlicht am 06.09.2019 09:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2165
In Mitte gab es gestern eine Beleidigung mit homophobem Hintergrund. Bisherigen Erkenntnissen zufolge waren zwei Männer, 36 und 49 Jahre alt, gegen 21.30 Uhr zu Fuß in der Wilhelmstraße unterwegs. Von der Zimmerstraße kommend fuhr ein Lieferfahrzeug neben den Passanten her, aus dem heraus zwei Männer den 36-Jährigen und seinen Begleiter mehrfach homophob beschimpft hätten. Anschließend fuhr der Lieferwagen weg. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin hat die Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Papas Auto brannte
21.09.2019 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Papas Auto brannte

Nr.2282 In der vergangenen Nacht hat gegen 22 Uhr in Haselhorst ein Auto gebrannt. Nach bis...