Bei Verkehrsunfall auf die Seite gekippt

  • veröffentlicht am 06.11.2020 13:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2548
Bei einem Verkehrsunfall kippte gestern Abend im Stadtteil Gesundbrunnen ein Auto auf die linke Seite. Nach bisherigen Ermittlungen war ein 38-Jähriger gegen 20 Uhr mit einem Mercedes auf der Steegerstraße in Richtung Wollankstraße unterwegs. Dabei kam er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte auf einen geparkten Peugeot, schob diesen auf einen Audi, der wiederum gegen einen davor geparkten Renault stieß. Der Mercedes kippte auf die linke Seite und kam auf der der Seite zum Liegen. Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte saß der 38-Jährige, der das Auto allein verließ, auf einem Stuhl und klagte über Schmerzen in den Beinen. Alarmierte Rettungskräfte brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Gattin des Fahrers des Mercedes forderte einen technischen Hilfsdienst an, der den Wagen wieder auf die Reifen und am rechten Fahrbahnrand abstellte. Eine Atemalkoholmessung bei dem 38-Jährigen verlief negativ.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Jeep angezündet
23.11.2020 15:11:00 Uhr
Polizeibericht

Jeep angezündet

Nr. 2669 Ein Busfahrer der BVG alarmierte vergangene Nacht zu einem brennenden Auto in Heil...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download