Autofahrer nach Auseinandersetzung mit Motorradfahrer im Krankenhaus

  • veröffentlicht am 10.08.2021 10:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1772
Gestern Nachmittag wurde ein Autofahrer nach einer Auseinandersetzung mit einem Motorradfahrer schwer verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand und Zeugenaussagen geriet der 36-Jährige gegen 17.35 Uhr in der Bizetstraße aus noch nicht bekannten Gründen mit dem bisher noch unbekannten Motorradfahrer in einen Streit. Im weiteren Verlauf soll der Autofahrer den Unbekannten zunächst mit einer Wasserwaage und einer Rohrzange attackiert haben. Der Motorradfahrer soll den 36-Jährigen während der Auseinandersetzung dann mit einem Messer angegriffen haben. Er erlitt dadurch eine Schnittverletzung am Kopf und kam zur stationären Aufnahme und Behandlung in ein Krankenhaus. Lebensgefahr besteht nicht. Der Motorradfahrer flüchtete anschließend auf seinem Fahrzeug in Richtung Smetanastraße. Eine anschließende Absuche der näheren Umgebung verlief ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei der Direktion 1 (Nord) hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen wegen wechselseitiger, gefährlicher Körperverletzung übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Seniorin verstorben
13.08.2022 10:08:00 Uhr
Polizeibericht

Seniorin verstorben

Nr. 1624 Die 86-Jährige, die am vergangenen Mittwoch bei einem Verkehrsunfall in Schmargend...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download