Auto und Taxi zusammengestoßen - fünf Leichtverletzte

  • veröffentlicht am 14.06.2020 12:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1447
In der vergangenen Nacht sind bei einem Unfall in Kreuzberg drei Frauen und zwei Männer leicht verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 34-Jähriger gegen 22.30 Uhr mit einem Taxi und drei Fahrgästen, zwei 41 und 42 Jahre alte Frauen sowie ein 40-Jähriger, in der Gneisenaustraße in Richtung Mehringdamm unterwegs. Zeitgleich befuhr ein 40-Jähriger mit einem Seat die Zossener Straße in Richtung Blücherstraße. Auf der Kreuzung Gneisenaustraße Ecke Zossener Straße stießen beide Fahrzeuge zusammen. Nach Zeugenangaben sei der Seat-Fahrer bei Rot in die Kreuzung eingefahren und der Taxifahrer bei Grün. Dabei wurden der Taxifahrer, die drei Fahrgäste sowie die 52-jährige Mitfahrerin des Seats leicht verletzt. Während die verletzten Fahrgäste des Taxis zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden, wurden die anderen beiden Personen am Ort behandelt. Die Ermittlungen hat das Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 5 übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge brannten
26.09.2020 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge brannten

Nr. 2260 In der vergangenen Nacht brannten in Reinickendorf drei Fahrzeuge. Gegen 1.40 Uhr ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download