Zwei E-Scooter-Fahrer schwer verletzt

  • veröffentlicht am 15.04.2022 12:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0832
In Spandau wurden gestern Abend zwei junge Männer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 18-Jähriger mit einem Elektroroller ordnungsgemäß gegen 20.50 Uhr den Radweg der Seegefelder Straße in Richtung Rathaus Spandau und stieß in Höhe des Bahnhofes Spandau mit einem ihm auf den Radweg entgegenkommenden 22-Jährigen frontal zusammen, der ebenfalls mit einen E-Scooter unterwegs war. Die beiden Rollerfahrer erlitten Kopfverletzungen und wurden durch Rettungskräfte der Berliner Feuerwehr in ein Krankenhaus gebracht, wo sie stationär aufgenommen wurden. Der Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 (West) hat die weiteren Untersuchungen zum Unfallhergang übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Mit Messer verletzt
21.05.2022 13:05:00 Uhr
Polizeibericht

Mit Messer verletzt

Nr. 1087 In Neukölln wurden gestern Abend zwei Männer von zwei bisher Unbekannten durch Mes...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download