Zu schnell auf der AVUS

  • veröffentlicht am 08.02.2020 12:02 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0338
In der vergangenen Nacht führten Kräfte der Autobahnpolizei in Westend Geschwindigkeitsmessungen durch. Zwischen 22.15 Uhr und 23.45 Uhr stand der Blitzer an der BAB 115 zwischen dem Autobahndreieck Funkturm und der Ausfahrt Hüttenweg und löste bei 172 Kraftfahrzeugen aufgrund zu hoher Geschwindigkeiten aus. Das schnellste Auto wurde mit 102 km/h bei erlaubten 80 Stundenkilometern geblitzt. Die Autofahrerin oder den Autofahrer erwarten ein Bußgeld in Höhe von mindestens 1.360 Euro, drei Monate Fahrverbot und zwei Punkte. Elf weitere Kraftfahrzeugführende waren so schnell, dass neben Bußgeldern auch noch Fahrverbote folgen werden.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto brannte
19.02.2020 10:02:00 Uhr
Polizeibericht

Auto brannte

Nr. 0426 Heute früh hat ein geparktes Auto in Neukölln gebrannt. Gegen 3.50 Uhr bemerkte ei...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download