Verdacht des Tötungsdelikts – Mordkommission ermittelt

  • veröffentlicht am 21.08.2020 14:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1979
Wegen des Verdachts eines Tötungsdeliktes in Charlottenburg übernahm in der vergangenen Nacht die 7. Mordkommission die Ermittlungen. Nach bisherigen Erkenntnissen sollen zwei Männer gegen 3 Uhr am Einsteinufer in einen Streit geraten sein, wobei ein bislang Unbekannter den später Verstorbenen in den Landwehrkanal gestoßen haben soll. Der bislang nicht identifizierte Mann wurde leblos aus dem Wasser geborgen, eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos. Die weiteren Ermittlungen der 7. Mordkommission dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Tätlicher Angriff
28.09.2020 10:09:00 Uhr
Polizeibericht

Tätlicher Angriff

Nr. 2278 In der vergangenen Nacht wurden Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 27 in Moabit a...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download