Verdacht der Brandstiftung

  • veröffentlicht am 12.05.2022 10:05 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1007
Zeugen alarmierten vergangene Nacht die Feuerwehr und die Polizei zu einem brennenden Auto nach Mahlsdorf. Gegen 0.10 Uhr hörten Anwohner des Brachetwegs einen lauten Knall und bemerkten daraufhin auf einem Privatgrundstück einen brennenden Audi. Zunächst weckten sie die Grundstückseigentümer und alarmierten anschließend die Brandbekämpfer der Feuerwehr, die den Brand schließlich löschten. Durch die Flammen wurde ein weiteres Auto beschädigt. Das Wohnhaus blieb glücklicherweise jedoch unbetroffen. Ein Brandkommissariat ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download