Schwerer Verkehrsunfall

  • veröffentlicht am 25.07.2022 09:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1483
Gestern Mittag ereignete sich in Steglitz ein schwerer Verkehrsunfall. Bisherigen Erkenntnissen zufolge war ein 95-Jähriger gegen 13.20 Uhr mit seinem Auto in der Grunewaldstraße in Richtung Paulsenstraße unterwegs. Dabei soll er das Fahrzeug einer bislang unbekannten Person überholt haben, kam beim Wiedereinscheren aus unklaren Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Lichtmast. Bei dem Verkehrsunfall wurde der Fahrer des Wagens so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus verstarb. Seine 85 Jahre alte Beifahrerin kam mit schweren Verletzungen am Oberkörper in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. Für die Verkehrsunfallaufnahme war die Grunewaldstraße zwischen Gritzner- und Paulsenstraße bis kurz vor 19 Uhr gesperrt. Davon war auch der Buslinienverkehr betroffen. Ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 4 (Süd) hat die weiteren, noch andauernden Ermittlungen übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download