Schwerer Verkehrsunfall

  • veröffentlicht am 08.08.2019 09:08 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1920
In Wilmersdorf wurde gestern Mittag ein Fußgänger von einem Auto erfasst und schwer verletzt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 50-Jähriger gegen 11.35 Uhr mit seinem VW im Adenauer Tunnel in Fahrtrichtung Konstanzer Straße unterwegs. Der Tunnel mündet in die Brandenburgische Straße, wo plötzlich ein Fußgänger die Fahrbahn überquerte und von dem Wagen erfasst wurde. Der 44-Jährige erlitt Knochenbrüche an den Armen und einem Bein sowie schwere Kopfverletzungen und kam mit einem alarmierten Rettungswagen in ein Krankenhaus, wo er zur Behandlung stationär aufgenommen wurde. Der 50-Jährige blieb unverletzt.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Papas Auto brannte
21.09.2019 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Papas Auto brannte

Nr.2282 In der vergangenen Nacht hat gegen 22 Uhr in Haselhorst ein Auto gebrannt. Nach bis...