Räuber mit Bildern gesucht

  • veröffentlicht am 23.01.2020 12:01 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0210
Mit der Veröffentlichung von Bildern aus einer Überwachungskamera erhoffen sich die Ermittler der Kriminalpolizei der Direktion 5 Hinweise aus der Bevölkerung. In den Abendstunden des 16. September 2019 betrat der Gesuchte gegen 19.45 Uhr, maskiert und mit einem Messer bewaffnet, den „Nah und Gut“-Markt in der Sonnenallee 330 in Neukölln. Dort bedrohte er die Kassiererin und verlangte die Öffnung der Kasse. Die Kassiererin weigerte sich und flüchtete in den hinteren Teil des Geschäftes, worauf sich der Tatverdächtige in den Kassenstand begab und die Kasseneinlage herausriss. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto brannte
19.02.2020 10:02:00 Uhr
Polizeibericht

Auto brannte

Nr. 0426 Heute früh hat ein geparktes Auto in Neukölln gebrannt. Gegen 3.50 Uhr bemerkte ei...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download