Radfahrerin lebensgefährlich verletzt

  • veröffentlicht am 25.10.2019 08:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2555
Bei einem Unfall gestern Abend in Biesdorf ist eine Radfahrerin lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 60-Jähriger gegen 18.25 Uhr mit einem Renault die Warener Straße in Richtung Rapsweg und wollte links in den Blumberger Damm abbiegen. Auf der Kreuzung hielt der Autofahrer an, um einen entgegenkommenden Wagen durchfahren zu lassen. Als er wieder anfuhr und links abbog, erfasste er die Radfahrerin, die ihm aus Richtung Rapsweg entgegen kam. Die 57-Jährige stürzte über die Motorhaube auf die Fahrbahn und erlitt lebensgefährliche Kopf-, Bein- sowie Rumpfverletzungen. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht, in dem sie sofort operiert werden musste. Lebensgefahr besteht weiterhin. Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 6 hat die weitere Unfallbearbeitung übernommen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
27.03.2020 12:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Eine Streife des 2. Begleitschutz- und Verkehrskommandos der Polizei Berlin stellte am vergange...

Polizeibericht Drogen beschlagnahmt
26.03.2020 16:03:00 Uhr
Polizeibericht

Drogen beschlagnahmt

Nr. 0730 Polizeikräfte nahmen gestern Nachmittag zwei mutmaßliche Drogenhändler in Kreuzber...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download