Mutmaßliche Fahrraddiebe festgenommen

  • veröffentlicht am 25.07.2022 11:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1487
Zivilpolizisten nahmen in der vergangenen Nacht in Charlottenburg zwei mutmaßliche Fahrraddiebe fest. Nach bisherigem Kenntnisstand sahen die Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 28 gegen 22 Uhr in der Lietzenburger Straße Ecke Knesebeckstraße, dass ein Mann die beiden Fahrradschlösser eines dort abgestellten Rades durchtrennte und sein mutmaßlicher Mittäter Schmiere stand. Als sie sich mit der Beute in Richtung Kurfürstendamm aus dem Staub machen wollten, klickten bei beiden Männern im Alter von 39 und 47 Jahren die Handschellen. Bei dem Jüngeren fanden die Einsatzkräfte einen Seitenschneider, den sie als mutmaßliches Tatmittel beschlagnahmten. Außerdem hatte er in seinem Rucksack mehrere neue, noch mit Etiketten versehene Kleidungsstücke dabei, die als mutmaßliches Diebesgut ebenfalls beschlagnahmt wurden. Das gestohlene Fahrrad stellten die Polizeieinsatzkräfte sicher. Die beiden Männer wurden den weiter ermittelnden Beamtinnen und Beamten des Polizeiabschnitts 25 überstellt. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download