Mülltonnen in Brand gesetzt

  • veröffentlicht am 11.06.2020 13:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1433
Unbekannte zündeten vergangene Nacht mehrere Mülltonnen in Kreuzberg an. Gegen 0.30 Uhr bemerkte ein Anwohner der Fidicinstraße auf dem Abfallplatz einer Brauerei ein Feuer und alarmierte die Feuerwehr. Die Brandbekämpfer löschten die Flammen der 16 in Brand stehenden Mülltonnen, von denen Zwölf vollständig abbrannten. Durch die Hitzeeinwirkung wurde darüber hinaus auch ein Kleinbus, einer dort ebenfalls angesiedelten Firma, beschädigt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der Sachbeschädigung durch Inbrandsetzen führt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes Berlin.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeuge brannten
26.09.2020 11:09:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeuge brannten

Nr. 2260 In der vergangenen Nacht brannten in Reinickendorf drei Fahrzeuge. Gegen 1.40 Uhr ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download