Mitarbeiter eines Discounters überfallen

  • veröffentlicht am 17.03.2020 10:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0641
Vier maskierte Unbekannte haben gestern Abend mehrere Mitarbeiter eines Discounters in Mitte überfallen. Nach derzeitigen Erkenntnissen sollen die Unbekannten gegen 22.10 Uhr eine Hintertür zu der Discounterfiliale in der Schillingstraße aufgehebelt und das Geschäft betreten haben. Mit Machete, Kuhfuß, Schraubendreher und Reizgas sollen sie zwei anwesende Mitarbeiter bedroht und das Aushändigen von Bargeld gefordert haben. Eine dritte Mitarbeiterin soll von den Kriminellen zu Boden gestoßen worden sein. Anschließend flüchtete das Quartett in Richtung Ifflandstraße, versprühten aber davor noch Reizgas in den Räumen. Die zu Boden gestoßene Mitarbeiterin musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Zu schnell unterwegs
27.03.2020 12:03:00 Uhr
Polizeibericht

Zu schnell unterwegs

Eine Streife des 2. Begleitschutz- und Verkehrskommandos der Polizei Berlin stellte am vergange...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download