Mit dem Auto ins Gleisbett

  • veröffentlicht am 12.10.2020 11:10 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2381
In der vergangenen Nacht fuhr ein Mann in Oberschöneweide mit einem Auto in das Gleisbett der Straßenbahn. Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr der 39-Jährige gegen 22 Uhr aus bisher unbekannter Richtung den Kreuzungsbereich An der Wuhlheide/ Edisonstraße/ Roedernstraße/ Treskowallee und kam anschließend auf den Gleisen der Tram in der Edisonstraße, Fahrtrichtung Siemensstraße, zum Stehen. Eine bei dem Mann durchgeführte Atemalkoholmessung ergab einen Wert von knapp 1,9 Promille. Er kam zu einer Blutentnahme in ein Gewahrsam und wurde anschließend wieder entlassen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Durch die Feuerwehr wurde das Fahrzeug geborgen und am Fahrbahnrand abgestellt. Der Straßenbahnverkehr der Linien 21, 27 und M17 war wegen der Bergungsmaßnahmen bis 22.15 Uhr unterbrochen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Beschädigung an Bus
21.01.2021 14:01:00 Uhr
Polizeibericht

Beschädigung an Bus

Nr. 0163 In Alt-Treptow kam es gestern Abend durch Unbekannte zu einem gefährlichen Eingrif...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download