Mit abgebrochenem Flaschenhals bei Übergriff zugestochen

  • veröffentlicht am 14.06.2020 14:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1453
Aus einer Gruppe von etwa zehn, teils alkoholisierten Personen heraus wurden zwei junge Männer in der vergangenen Nacht in Alt-Treptow attackiert und schwer verletzt. An der Hafenpromenade in der Puschkinallee kam gegen 2.45 Uhr den 19 und 22 Jahre alten Männern die Gruppe entgegengelaufen. Als der 19-Jährige einen aus der Gruppe nach Feuer fragte, schlug dieser ihm unvermittelt mit den Fäusten ins Gesicht. Als der Angegriffene sich wehrte und sein Begleiter ihm half, wurden beide von der Gruppe mit Faustschlägen und Fußtritten sowie mit Reizgas attackiert. Einer der Schläger nahm nun eine abgebrochene Glasflasche und stach dem 22-Jährigen damit in den Lendenwirbelbereich. Anschließend flüchteten die Täter unerkannt in den Treptower Park. Der 19-Jährige erlitt Platzwunden am Kopf sowie Augenreizungen, seinem Begleiter fügten die Unbekannten Schnittverletzungen an der Hand sowie eine Stichverletzung im Lendenbereich zu. Beide kamen zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ein Fachkommissariat der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 6 führt die Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Auto in Flammen
10.07.2020 10:07:00 Uhr
Polizeibericht

Auto in Flammen

Nr. 1635 In der vergangenen Nacht brannte ein Auto in Baumschulenweg. Ein Anwohner der Fors...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download