Mann mit Stichverletzung im Krankenhaus – Tatverdächtiger festgenommen

  • veröffentlicht am 29.06.2022 13:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1308
Mit einer Stichverletzung musste in der vergangenen Nacht ein junger Mann in einer Klinik stationär aufgenommen werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen soll der mutmaßliche Täter einem 27-jährigen Mann unvermittelt im Vorbeigehen auf dem Gehweg der Berliner Straße im Ortsteil Wilmersdorf mit einem Messerstich am Hals verletzt haben. Der schwerverletzte Mann wurde durch Polizeikräfte am Ort erstversorgt und in der Folge durch alarmierte Rettungskräfte zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, wo er notoperiert wurde. Gegen 2 Uhr nahmen die Beamten einen 25-jährigen Tatverdächtigen fest. Er wurde in einen Polizeigewahrsam gebracht und nach erkennungsdienstlicher Behandlung sowie einer Blutentnahme der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 2 (West) überstellt. Er soll noch heute einem Richter zum Erlass eines Haftbefehls vorgeführt werden. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download