Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

  • veröffentlicht am 21.06.2022 10:06 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1250
Gestern Nachmittag kam es zu einem Verkehrsunfall in Karow, wobei ein Kind schwer verletzt wurde. Nach bisherigen Ermittlungen und Zeugenaussagen, befuhr ein 64-jähriger Autofahrer gegen 17.15 Uhr die Achillesstraße in Richtung Röländer Straße, als kurz hinter dem Ballonplatz ein 11-jähriges Kind von links kommend zwischen den parkenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn rannte. Der Autofahrer soll trotz Vollbremsung nicht mehr rechtzeitig zum Stehen gekommen sein und fuhr das Mädchen an. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die 11-Jährige vor Ort, bevor sie mit Prellungen, Schürfwunden und Kopfverletzungen von einem Helikopter zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurde. Der Autofahrer wurde nicht verletzt. Während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme war der Busverkehr der Linie 350 kurzzeitig beeinträchtigt. Die weiteren, noch andauernden Ermittlungen führt ein Fachkommissariat für Verkehrsdelikte der Polizeidirektion 1 (Nord).

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Brand in Pflegeheim
27.03.2023 16:03:00 Uhr
Polizeibericht

Brand in Pflegeheim

Nr. 0444 Bei einem Brand in einem Pflegeheim in Neu-Hohenschönhausen wurden heute Vormittag...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download