Geldbörse entwendet – Festnahmen

  • veröffentlicht am 29.11.2020 15:11 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2722
Polizeieinsatzkräfte nahmen gestern Vormittag zwei mutmaßliche Taschendiebe in Wilmersdorf fest. Gegen 11.25 Uhr beobachtete ein außer Dienst befindlicher Polizeibeamte, wie zwei Unbekannte in einem Supermarkt in der Berliner Straße einem 82-Jährigen die Geldbörse aus der Jackentasche entwendeten und anschließend in Richtung U-Bahnhof Güntzelstraße flüchteten. Der aufmerksame Polizist folgte dem Duo und alarmierte seine Kollegen. Diese nahmen die Flüchtenden im U-Bahnhof Kurfürstendamm fest und fanden bei der Durchsuchung der Beiden Geld, welches sie als mutmaßliches Diebesgut beschlagnahmten. Das entwendete Portemonnaie entdeckten die Beamtinnen und Beamten in einem Gebüsch in der Nähe des Supermarktes und übergaben es später dem Bestohlenen. Die beiden 33 und 35 Jahre alten Männer wurden dem zuständigen Fachkommissariat des Landeskriminalamts überstellt. Sie sollen noch heute einem Richter zum Erlass von Haftbefehlen vorgeführt werden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Am Imbiss randaliert
18.01.2021 09:01:00 Uhr
Polizeibericht

Am Imbiss randaliert

Nr. 0124 Zu einem Polizeieinsatz kam es gestern Nachmittag an einem Imbiss in Kreuzberg. Na...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download