Fußgängerin stürzt in Baugrube

  • veröffentlicht am 03.03.2021 10:03 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0483
Bei einem Sturz in eine Baugrube hat gestern Vormittag eine Fußgängerin in Wedding lebensbedrohliche Verletzungen davongetragen. Nach bisherigen Erkenntnissen soll die 79-Jährige vermutlich gegen 9.30 Uhr mit einem Rollator die Müllerstraße wahrscheinlich aus Richtung Utrechter Straße überquert haben. Trotzdem sich dort eine Baustelle befindet, ist zu vermuten, dass die Frau versucht hatte, die Fahrbahn auf Höhe dieser zu überqueren. Hierbei war sie in eine rund 20 cm tiefe Grube gestürzt, auf den Kopf gefallen und hatte das Bewusstsein verloren. Zufällig vorbeifahrende Polizeikräfte wurden dann auf die 79-Jährige aufmerksam und begannen bis zum Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte mit Reanimationsmaßnahmen. Nach Eintreffen der Feuerwehr wurde die 79-Jährige umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit ist nicht klar, ob die Baustelle ordnungsgemäß gesichert war. Die Ermittlungen wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Fahrzeugbrand
23.06.2021 10:06:00 Uhr
Polizeibericht

Fahrzeugbrand

Nr. 1358 Gestern Abend brannte in Köpenick ein Auto. Passanten entdeckten das Feuer an dem ...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download