Frau rassistisch beleidigt und geschlagen

  • veröffentlicht am 09.07.2022 12:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1364
Wegen des Verdachts der rassistischen Beleidigung und Körperverletzung muss sich nun eine Tatverdächtige verantworten, die in der vergangenen eine kopftuchtragende Frau in Weißensee attackierte. Kurz nach Mitternacht soll die 37-jährige Tatverdächtige in einer Gaststätte in der Langhansstraße die 39-jährige Frau zunächst beleidigt haben. Anschließend soll sie der Frau das Kopftuch weggerissen und auf den Boden geschmissen haben. Im weiteren Verlauf soll sie der 39-Jährigen mehrfach gegen den Kopf und Oberkörper geschlagen haben. Alarmierte Einsatzkräfte trennten die beiden Frauen und ermittelten wenig später bei der 37-Jährigen einen Atemalkoholwert von etwa 2,2 Promille. Bei ihr wurde von einem Richter eine Blutentnahme angeordnet, die in einem Polizeigewahrsam durchgeführt wurde. Anschließend kam sie wieder auf freien Fuß. Der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt führt die weiteren Ermittlungen.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download