Frau beleidigt und gegen S-Bahn gestoßen

  • veröffentlicht am 23.07.2022 12:07 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 1469
Glücklicherweise unverletzt blieb eine Frau, als sie gestern Nachmittag in Gesundbrunnen gegen einen einfahrenden S-Bahnzug geschubst wurde. Nach ihren Aussagen, hielt sich die 22-Jährige gegen 15 Uhr im Bahnhof Gesundbrunnen auf einem Bahnsteig auf, als sie von einem unbekannten Mann angesprochen wurde. Im Laufe des bis dahin freundlichen Gespräches äußerte die Frau, dass sie sich nicht für Männer interessiere, worüber sich ihr Gegenüber plötzlich lautstark echauffierte, beleidigend wurde und volksverhetzende Sprüche von sich gab. Zudem stieß er die 22-Jährige gegen die eintreffende S-Bahn. Die Frau konnte flüchten und alarmierte später die Polizei. Aufgrund der Personenbeschreibung nahmen Einsatzkräfte am Abend gegen 21.50 Uhr einen Mann im U-Bahnhof Gesundbrunnen fest. Der 48-Jährige kam zur erkennungsdienstlichen Behandlung in einen Polizeigewahrsam und konnte anschließend seinen Weg fortsetzen. Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1613 Polizeieinsatzkräfte nahmen in der vergangenen Nacht in Gesundbrunnen einen 24-jäh...

Polizeibericht Bei Angriff verletzt
11.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Bei Angriff verletzt

Nr. 1612 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 17 wurden gestern Abend auf eine Auseinanderse...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download