Festnahme nach versuchtem Fahrraddiebstahl

  • veröffentlicht am 28.04.2022 15:04 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 0923
Gestern Vormittag nahmen Polizeikräfte des Abschnitts 18 nach einem versuchten Fahrraddiebstahl in Mitte vier Männer fest. Gegen 11 Uhr bemerkte ein aufmerksamer Passant einen Mann, der den Parkplatz eines Discounters in der Gerichtsstraße mit einem Fahrrad befuhr, dort das Vorderrad abmontierte und den Reifen sowie den Fahrradrahmen in einen mit einer Plane versehenen Anhänger verstaute. Beim Wahrnehmen des Zeugen soll sich der Mann zu einem in der Nähe geparkten Fluchtfahrzeug begeben haben, woraufhin der Zeuge die Polizei alarmierte. In der Folge konnte die Weiterfahrt des Flüchtenden durch die Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 18 verhindert werden. In dem Auto befanden sich noch drei weitere mutmaßliche Mittäter. Nach richterlicher Anordnung einer Fahrzeugdurchsuchung, konnten in Fahrzeug und Anhänger Beweismittel, darunter unter anderem weitere Fahrräder, beschlagnahmt werden, welche vorangegangenen Diebstählen zugeordnet werden konnten. Die 26, 31, 41 und 44 Jahre alten Männer wurden nach der Festnahme zur erkennungsdienstlichen Behandlung in einen Polizeigewahrsam gebracht. Die Ermittlungen dauern an.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Autodieb festgenommen
09.08.2022 11:08:00 Uhr
Polizeibericht

Autodieb festgenommen

Nr. 1600 Einsatzkräfte des Polizeiabschnitts 53 nahmen gestern Abend einen mutmaßlichen Aut...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download