Festnahme nach Überfall

  • veröffentlicht am 29.09.2019 11:09 Uhr
  • Polizeibericht

Nr. 2348
Nach einem Überfall auf ein Pärchen in Lichtenberg wurde in der vergangenen Nacht ein Tatverdächtiger festgenommen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein 30-Jähriger gegen 2.20 Uhr mit seiner ein Jahr jüngeren Freundin in einer Parkanlage an der Rathausstraße unterwegs. Plötzlich kam ihnen ein Unbekannter entgegen, der eine Schusswaffe zog, sie damit bedrohte und die Herausgabe von Geld forderte. Er schlug dem 30-Jährigen mit der Waffe ins Gesicht und bekam schließlich Geld von dem Mann ausgehändigt. Als der Überfallene anschließend sein leeres Portemonnaie zeigte, flüchtete der Räuber mit seiner Beute. Alarmierte Polizisten nahmen noch in der Nähe einen tatverdächtigen 16-Jährigen fest, der jedoch weder eine Schusswaffe noch Geld dabei hatte. Er wurde für die weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei der Direktion 6 überstellt. Der Überfallene erlitt leichte Verletzungen im Gesicht, die er jedoch zunächst nicht behandeln lassen wollte.

Ähnliche Polizeiberichte aus Berlin
Polizeibericht Kinder beraubt
14.12.2019 11:12:00 Uhr
Polizeibericht

Kinder beraubt

Nr. 2933 In Hellersdorf wurden gestern Nachmittag drei Kinder von Jugendlichen beraubt. Ein...

Polizeibericht Homophober Angriff
13.12.2019 13:12:00 Uhr
Polizeibericht

Homophober Angriff

Nr. 2929 Gestern Abend wurden zwei Männer in Neukölln überfallen. Nach bisherigen Erkenntni...

Hol dir unsere App für zusätzliche Feuerwehrberichte und Polizeiberichte aus allen Medien!

Download